Zur Unternehmensseite

Wohngemeinschaften Hetzerath

Ambulant betreute Wohngemeinschaften (Pflege-WG) als Alternative zum Pflegeheim in Hetzerath

Bis Ende 2023/Anfang 2024 wird auf dem Gelände des ehemaligen Steinmetzbetriebes Fritz Rau sowie auf daran angrenzenden Grundstücken in Hetzerath ein Quartiershaus entstehen.

Bestandteil des Quartiershauses sind unter anderem zwei Wohngemeinschaften mit Gemeinschaftsräumen für jeweils12 Personen, bei denen eine 24-stündige Versorgung möglich ist. Bewohner leben dort in einer familiären Atmosphäre und gestalten den Alltag mit Unterstützung von Präsenz-Betreuungskräften zusammen mit ihren Angehörigen weitestgehend selbständig.

Die Pflege-WG

  • ist barrierefrei
  • verfügt über 12 Einzelzimmer mit eigener Nasszelle und jeweils separatem Zugang von Außen
  • ist mit einem gemeinsamen Hauswirtschaftsraum, einer Küche mit Essbereich für 12 Personen sowie einem entsprechenden Wohnzimmer ausgestattet
  • verfügt über einen gemeinsam nutzbares Gäste-WC mit barrierefreier Dusche und einen Abstellraum

Diese Website verwendet Cookies.
Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Nutzungsverhalten zu sammeln. Personenbezogene Daten werden von uns nicht erhoben und bedürfen, wie z. B. bei der Nutzung von Kontaktformularen, Ihrer expliziten Zustimmung. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Diensten und zum Widerruf finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen. Ihre Einwilligung dazu ist freiwillig und für die Nutzung der Webseite nicht notwendig.